Häusliche Krankenpflege

Christine Gehmlich-Riedel

demenz - WG

Wohngemeinschaften für ältere Menschen mit Demenz etablieren sich zusehends in der sozialpflegerischen Landschaft. Sie stellen eine Alternative zur herkömmlichen Versorgung von Menschen mit Demenz dar. Diese Wohngemeinschaften sind keine Pflegeeinrichtungen, sondern es leben demenzerkrankte Menschen in einer Wohnung zusammen und werden dort von einem ambulanten Pflegedienst Rund – um – die - Uhr betreut. Eigens für die Aktivierung im Alltag steht eine Ergotherapeutin für Beschäftigungs- und Förderungsangebote (Gedächtnisübungen, sportliche Aktivitäten, basteln, kochen und backen in eigener Küche uvm.) zur Verfügung.

Unsere Wohngemeinschaft

Cirka zehn demenzkranke Menschen leben in einem Haushalt zusammen und können sich gegenseitig anregen und helfen.
Jeder Bewohner hat seinen eigenen seperaten Wohnbereich und wird rund um die Uhr bei seinen Aktivitäten begleitet und umsorgt. Die Pflege und medizinische Versorgung wird durch den ambulanten Pflegedienst erbracht.

Für weitere Fragen zu unserer Demenz-WG steht Ihnen das Pflege mit Herz-Team gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns bitte.